Festung Ehrenbreitstein

Festung Ehrenbreitstein
Quelle: Holger Weinandt GNU FDL

Besichtigung

ganzjährig
09.30h - 17.00h

Tel.: (0261) 9742440

Auf dem Ehrenbreitstein stand seit dem 11. Jahrhundert eine kurtrierische Burg, die im 17. und 18. Jahrhundert zur Festung ausgebaut wurde. Dieses Bollwerk hielt selbst dem Ansturm der französischen Truppen stand und musste erst 1799 nach einjähriger Belagerung wegen Hungers kapitulieren. Die Preußen bauten die Festung zwischen 1817 und 1828 wieder auf und machten sie zu einer der mächtigsten Wehranlagen Europas, zur steingewordenen Wacht am Rhein.

Heute ist der Ehrenbreitstein zu Fuß oder mit dem Sessellift für jedermann leicht zu erstürmen. Wie die Soldaten hier einst lebten und welche Funktionen die einzelnen Befestigungen hatten, wird in den Führungen anschaulich demonstriert.

Wer sich für Technik- oder Wirtschaftsgeschichte interessiert, kommt im Landesmuseum voll auf seine Kosten.

Ein Highlight ist bei schönem Wetter die Terrasse eines der beiden Festungsrestaurants. Hier kann man sich nach Herzenslust verwöhnen lassen und den phantastischen Fernblick über Koblenz, das Deutsche Eck, Rhein und Mosel, Hunsrück, Eifel und Westerwald genießen.

Quelle: Mit freundlicher Unterstützung des Mittelrheinforums

Festung Ehrenbreitstein
Hier erhalten Sie
aktuelle Informationen.

Diesen Artikel bookmarken bei ...
BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews

Google
Web loreleyinfo.de
Quelle: Foto Loreleyfelsen Felix König
© 2006 - 2014 go_on Software GmbH
Deutsch Englisch Französisch Spanisch Italienisch Chinesisch Niederländisch Loreley Info Polnisch Loreley Info Türkisch Japanisch